Kontakt

Tel..: 04462/929246 

Mobil: 0151 56 32 73 98

tatjana-schmidt@t-online.de

www.ballettschule-jever.de

_______________ 

Sport- und Freizeitzentrum,

Jahnstraße 4, 26441 Jever 

 

 

        

Kreativer Kindertanz 

Im Kreativen Kindertanz wird der Körper auf sorgsame und kindgerechte Art und Weise geformt und geschult. Die einfachsten Basiselemente des klassischen Balletts wie das Strecken und Beugen der Beine und Füße - eine ideale Methode, die Fuß-, Bein- und Beckenmuskulatur aufzubauen.

Im  Kindertanz achten wir auf eine gleichgewichtige Einteilung von Körpererziehung bzw. Technik, rhythmischer Erziehung und schöpferischer Gestaltung. In den ersten zwei Jahren des Unterrichts werden, neben den gestalterischen Übungen, auch die technischen Übungen in fantasievolle Bilder verpakt.

 

 Ab welchem Alter ist Tanz für  

ein kleines Kind sinnvoll?

Jedes Kind bewegt sich gerne. Das Hauptproblem beim Tanzunterricht liegt jedoch in der Konzentration. Man kann sagen, daß ein durchschnittliches Kind etwa ab dem 4. Lebensjahr in der Lage ist, sich über einen gewissen Zeitraum hinweg zu konzentrieren und den Anweisungen einer Lehrkraft zu folgen. Nimmt ein Kind zu früh an einem gezielten Unterricht teil, so besteht die Gefahr, daß es geistig überfordert wird. Das Kind verliert die Lust und findet Ballett (oder worin es sonst Unterricht hatte) doof. Auch später will es das dann nicht mehr ausüben, weil es noch nicht differenzieren kann, daß seine Unlust aus der geistigen Überforderung resultierte und nicht aus einem möglichen, grundsätzlichen Desinteresse am Unterricht. Das Jahr vor der Schule ist am idealsten, um mit Ballett zu beginnen. Man kann jedoch jederzeit auch in späterem Alter damit anfangen.